Wanderverein Porta Westfalica-Mittelweser e.V.

Willkommen am Wanderwegeknotenpunkt Porta Westfalica!

 

25.05.2024 Durch Feld und Wald am Obersee
Gabi führte die Wandergruppe auf einer großen Runde durch die Erholungslandschaft Obersee / Johannisbachtal in Bielefeld Schildesche und gab uns auch Informationen über die Geschichte dieser Erholungslandschaft. Das gemütliche Kaffetrinken im Biergarten vom Seekrug rundete den Wandertag ab.

  • Die große Wandergruppe
  • Am Start
  • am Viadukt
  • Rast am Findlingsgarten
  • am Wegesrand
  • unterwegs
  • auf schmalem Pfad
  • Im Biergarten


12.05.2024 Muttertagstour  - Unsere Fahrt ins Blaue – Frühstück am Bus
Klaus hatte die Muttertagstour zum Herkules bei Kassel-Wilhelmhöhe ausgewählt und mit Monika zusammen alles vorbereitet. Leider konnte er dann nicht mitkommen, aber Monika hat die Tour geführt.
Das Frühstück am Bus war sagenhaft im Angebot auch durch die Beiträge von vielen Mitgliedern. Ein guter Auftakt. Dann wurden in Wilhelmshöhe zwei Gruppen gebildet, die Wanderer, die den Aufstieg zum Herkules als Herausforderung annahmen und die "Genuss"-Wanderer, die gleich am Herkules zu einer kleinen Wanderrunde starteten. Von dem schönen Aufstieg und den tollen Ausblicken zeugen die vielen Bilder. Vor dem Kaffetrinken gab es um 14.30 noch die große Wasser-Show, wo die Wasserflut von oben langsam die Kaskaden füllt und die Menschenmenge den Lauf begleitet.

  • Frühstück am Bus
  • Getränke Bar
  • Bus
  • Start
  • Laterne am Schloss
  • Schloss
  • Blick vom Schloss zum Herkules
  • durch den riesigen Park
  • Die Gruppe die den Aufstieg machte
  • Gruppe der Genuss-Wanderer
  • Genuss-Rast
  • Teufelsbrücke
  • Bei den ersten Stufen
  • Blick zurück-nach unten
  • Film im Besucherzentrum


5.05.2024 Teilnahme am Schaumburger Wandertag in Wendthagen
Die Wendthagerner haben wieder einen tollen Wandertag ausgerichtet. Ca. 350 Wanderer starteten in Wendthagen bei der Feuerwehr auf 3 perfekt ausgeschilderten Wanderwegen mit Verpflegungsstationen. 6 Mitglieder unseres Vereins wählten die 8 km lange Strecke vorbei am Bremsschacht und den Dinosaurierspuren. Zurück in Wendthagen warteten Getränke, Torten, Bratwurst und Pommes. Ein schöner Wandertag bei gutem Wanderwetter.

  • .
  • Pause am Bremsschacht


27.04.2024 Es geht zum nördlichstem  Punkt von NRW
Vom Parkplatz vom Europäischen Fachzentrum MOORWELTEN bei Ströhen  führte Hannelore die große Wandergruppe zuerst zum nördlichsten Punkt von NRW mit einem großen Rastplatz und einer Sonnenuhren-Ausstellung. Dann ging es weiter über die geteerten Wanderwege (andere gibt es da nicht, aber es gab auch keine Beschwerden) in einer großen Runde durch Ströhen zum Ströher Lokschuppen zu einer weiteren kleinen Rast und dann zurück zu den MOORWELTEN. Hannelore hatte Erikas Stubencafe ausgesucht und das hat allen sehr gefallen !

  • Start beim Europäischen Fachzentrum MOORWELTEN
  • Rast am nördlichsten Punkt von NRW
  • interessante Landkarte
  • immer noch Rast
  • Übersichtskarte
  • am nördlichsten Punkt
  • unterwegs
  • unterwegs
  • Rast beim Ströher Lokschuppen
  • Ginster am Wegesrand



13.04.2024 Heute steht der Patensteig auf  dem Programm   - Nur für trittsichere Wanderer -

Heute kamen 29 trittsichere Wanderer zusammen um die schöne Patensteig-Rundwanderung im Extertal zu machen, die die Form einer 8 hat. Vom Wanderparkplatz "Gut Rickbruch" ging es zuerst durch die Schlucht vom Rickbach hinauf mit einem schönen Wasserfall und auch einigen anspruchsvollen Passagen. Dann oben bei den Windrädern hinüber zum Hilkersiek. Hier war zuerst die Mttagsrast und dann der Abstieg durch die Schlucht. Gleich anschliessend auf dem Patensteig am Siekbach entlang wieder hinauf zu den Feldern und Windrädern und zurück zum Ausgangspunkt. Kaffeetrinken in Heidelbeck!

  • Einstieg in den Patensteig Rundwanderweg
  • die ersten Schritte am Rickbach
  • unterwegs gibt es auch was zu lesen
  • der schöne Wasserfall
  • weiter rauf am Rickbach
  • oben zwischen den Feldern rüber zur nächsten Schlucht
  • Mittagsrast vor dem Einstieg in die Schlucht vom Hilkersiek
  • da muss man genau aufpassen
  • Die grosse Wandergruppe
  • beim Wanderparkplatz Patensteig am Siekbach
  • Siekbach
  • Kaffetrinken in Heidelbeck im Schloßkrug
  • Hier noch ein paar Aufnahmen von Axel..
  • ,
  • ,


29.03.2024 Unsere Karfreitagswanderung -- Wir wandern ….........?
Über 40 Wanderer kamen zur Karfreitagswanderung nach Bad Oeynhausen zum Aqua Magica und Klaus führte die Gruppe über die Allee des Weltklimas  direkt zur ersten Eierlikörpause mit Ausssicht. Dann ging einen schönen Weg zur Grillhütte am Mittelbach, wo der Osterhase Eier versteckt hatte und auch leckeren Kuchen und Kaffee vorbereitet hatte.

  • Wanderstart
  • Zuerst die Allee des Welklimas entlang mit den
  • Themengärten
  • Themengärten
  • Die große Gruppe bei der ersten Eierlikörpause
  • Ei Ei ein Likörchen
  • Buschwindröschen am Bachlauf
  • Das Ziel ist erreicht und Klaus erklärt die Arbeit des Osterhasen
  • gefunden
  • Das Osterbuffet wieder
  • wunderbar hergerichtet von Monika und Marianne
  • Auf dem Rückweg


23.03.2024 Jahreshauptversammlung
Im schönen Bürgerhaus Porta Westfalica von unserem Kooperationspartner fand die Jahreshauptversammlung statt. Erst gab es leckeren selbstgebackenen Kuchen und dann führte Hannelore durch die Tagesordnung.

  • Jahreshauptversammlung
  • Jahreshauptversammlung


9.03.2024 Mit dem Zug zum Wanderstart - auf dem Kammweg von Neue Mühle  nach Lübbecke
Mit der Regionalbahn von Lübbecke nach Neue Mühle und dann eine Streckenwanderung von Neue Mühle über den Wittekindsweg zurück nach Lübbecke, das hatte Monika organisiert und das hat hervorrragend funktioniert - ein gelungener Test für zukünftige Wanderungen.
Bei Sonnenschein und kaltem Ostwind ging es eine schöne Strecke auf dem Kammweg und durch die Kahle Wart und dann runter durch das Rittergut Obernfelde zum Kaffetrinken in Karlchen's Backstube.

 

  • Von Lübbecke
  • mit der Regionalbahn
  • nach Neue Mühle
  • und wieder bergauf
  • die beiden Wanderführer
  • auf dem Wittekindsweg
  • weiter Blick
  • Blick auf Preußisch Oldendorf
  • erste kleine Pause
  • am Wegekreuz
  • unterwegs
  • durch die Kahle Wart
  • durch das Rittergut Obernfelde


18.02.2024 Unsere Grünkohlwanderung  - Lasst Euch überraschen -
Über dreißig Wanderer führte Hannelore heute auf der Grünkohlwanderung zum Wilden Schmied. Gabi hat unterwegs die schönen Bilder gemacht.Trotz Dauerniesel war es eine erfrischende Sonntagswanderung und auch wieder ein sehr leckeres und gemütliches Grünkohlessen beim Wilden Schmied.

  • Los gehts vom Parkplatz Krause Buche Richtung Lutternsche Egge
  • Schöner Ausblick ins Tal, aber wenig Fernsicht heute
  • Weiter rauf
  • Freier Durchblick
  • kleine Trinkpause auf dem Kammweg
  • auf dem Kammweg
  • Grünkohlessen
  • beim Wilden Schmied


3.02.2024  Unterwegs in der Wülpker Egge
Die Regenwolken hingen tief, aber bis auf einen kleinen Schauer blieb es zum Glück weitgehend trocken. Zuerst ging die große Wandergrupppe von 47 Personen und 2 Hunden ein gutes Stück gemeinsam hinauf in die Egge. Dann führte Hannlore die eine Gruppe auf einem kürzeren und leichteren Rundweg weiter und Gabi führte die andere Gruppe über die Gipfel der Egge zum Kreuzplatz und zurück. Unterwegs gab es schöne Ausblicke auf den großen Steinbruch 'Wülpker Egge' und ins weite Land. Zu guter letzt trafen sich alle wieder im Jungle Room der Möbelei zu Kaffee und Kuchen. 

  • Die große Wandergruppe
  • Sturmschäden
  • Steinbruch Wülpker Egge
  • Pause bei der Schutzhütte am Steinbruch
  • Blick ins flache Land nach Norden
  • hier stürzte mal ein Starfighter ab 1965 - Gedenkstätte
  • Auch hier - viele tote Bäume
  • viele Möglichkeiten --
  • Kaffeetrinken im Jungle Room der Möbelei


21.01.2024 Durch das Glacis und die Weserauen zu Prinz Friedrich
Eine große Gruppe traf sich zur ersten Wanderung in 2024. Gabi führte zuerst durch die Weserauen, dann am Sommerbad vorbei zur Schiffsmühle und zum Hochwasser-Merkstein. Weiter ging es durch die Schifferstadt und das Glacis am Schwanenteich und endete im Cafe Prinz Friedrich mit der großen Kaffeetafel.

  • Nicht weit von der Kreisverwaltung durch die Weserauen
  • teilweise noch Wasser auf den Wiesen
  • Blick zum Haus der Jugend
  • unterwegs
  • Sturm mit Aussicht
  • Die große Gruppe vor der Schiffsmühle
  • -
  • Weser-Hochwasser gab es auch früher schon, z.B. 1682
  • Große Kaffeetafel im Cafe Prinz Friedrich
  • --


31.12.2023 Das war´s für 2023
Unsere Jahresabschlußwanderung mit Einkehr
Das Hochwasser war etwas zurückgegangen und auch der Regen machte eine Pause. Hannelore führte die Wandergruppe an Sylvester eine schöne Runde auf sicheren Wegen rund um Veltheim wo sie sich so gut auskennt.

  • Start in Veltheim
  • Peter-und-Paul Kirche in Veltheim
  • Misteln vor der Seenlandschaft
  • kleine Pause an der Fähre
  • reichlich Wasser
  • unterwegs
  • unterwegs
  • Hannelore erzählt
  • überflutete Felder mit Blick auf Erder
  • grosse Runde im Gasthaus Stiller in Veltheim


9.12.2023 Kleine Wanderung mit Adventsfeier
Bei Sonnenschein ging es los und Klaus führte die große Wandergruppe vom Bürgerzentrum in Hausberge durch den Kurpark zu einer kleinen Rund-Wanderung um das Vogelschutzgebiet Porta Westfalica, genannt Vogelparadies. Die Helfer von "Santa" Klaus bereiteten inzwischen das Kaffeetrinken im Bürgerzentrum für die hungrigen Wanderer vor. Es gab für jeden eine tolles Nikolaus-Säckchen und jede Menge Kaffee und Kuchen !

  • Wandern im Paradies
  • unterwegs
  • gleich gehts weiter
  • kleine Pause
  • die Nikoläuse warten schon
  • Klaus verteilt Nikoläuse
  • im Bürgerzentrum


25.11.2023 Unsere Plätzchen - Wanderung
Die Wolken rissen auf und es schien endlich mal wieder die Sonne, pünktlich zu unsere Wanderung, die Klaus so gut geplant hatte. Es ging es eine schöne Runde am Kanal entlang und durch das Hiller Moor.
Dann zur Alten Brennerei in Hille zum Kaffeetrinken und Plätzchenessen, das Monika vorbereitet hatte. Der Heimatverein Hille hatte den Raum zur Verfügung gestellt und führte dann auch durch die Arbeitsräume der Brennerei und erklärte die Geschichte, die Gerätschaften und die Arbeitsabläufe beim Kornbrennen und auch die Produkte, incl. Verkostung! Das war schon sehr interessant.

  • Start am Parkplatz P4
  • erst am Kanal entlang
  • Auf dem Steg über das Moor
  • Blick über das Hiller Moor vom Aussichtsturm aus
  • Auf dem Bohlenweg
  • Schön matschig im Moor
  • noch ein Blick übers Moor
  • Kaffeetrinken und Plätzchenessen in der Alten Brennerei in Hille
  • Oberste Etage der Brennerei
  • Führung durch die Brennerei


11.11.2023 Wir wandern an den Seen in der Lahder Marsch
Gabi hatte eine schöne Strecke in der Lahder Marsch ausgesucht, die aber wegen einer vorher nicht bekannten Treibjagd dort so nicht stattfinden konnte. Also führte uns Gabi wieder durch die nahe Gernheimer Marsch auf der bewährten Strecke, diesmal anders rum.
Die Wettervorhersage hatte nur einen kleinen Schauer ! Tatsächlich regnete es die ganze Tour. Aber die große Gruppe trotzte dem Wetter und ging mit schnellem Schritt und trocknete und wärmte sich dann im Cafe Anna bei reichlich gutem Kaffee, Torte und Waffeln.

  • Unterhalb von Bad Hopfenberg
  • schon im Regen
  • bei der Halbzeit
  • unterwegs
  • bei Kaffee, Torte und Waffeln
  • im Cafe Anna


Link zu älteren Einträgen: Rückblick Archiv 17.07.2022 bis 28.10.2023

Link zu älteren Einträgen:   Rückblick Archiv 23.10.2021 - 19.06.2022

Link zu älteren Einträgen:   Rückblick Archiv 15.8.2018 - 9.10.2021


Link zu älteren Einträgen:   Rückblick Archiv 2018